Die Suche ergab 55 Treffer

von Patrik Müller
Mo 15.Nov.2010 13:48
Forum: Klettergebiete
Thema: Säli
Antworten: 69
Zugriffe: 36963

Re: Säli

Wo Fundamentalismus am wirken ist wird weder auf Verhältnismässigkeiten noch auf gesunden Menschenverstand abgestellt, sondern Ziele blind weiterverfolgt. Sind Ausländer mitschuldig am verschwinden von Felspflanzen? Menschenrechtskonvention und Schengen!! Hoffentlich geht den Aarburger Naturschützer...
von Patrik Müller
Do 03.Jun.2010 21:00
Forum: Klettergebiete
Thema: Säli
Antworten: 69
Zugriffe: 36963

Re: Säli

PS: Die Bäume die für das Papier der Einsprachen gefällt wurden stammen aus dem (ehemaligen) Wald am Felsfuss vom Säli. Das Holz wird also sowohl für einen guten Zweck wie auch für eine später nachhaltige Nutzung des Gebietes genutzt... Zudem sind sich die Kletterer keinerlei Verschuldens bewusst, w...
von Patrik Müller
Do 03.Jun.2010 20:53
Forum: Klettergebiete
Thema: Säli
Antworten: 69
Zugriffe: 36963

Re: Säli

Hoi zäme Stefano und Dani haben recht. Juristisch ändert sich (theoretisch) nichts ob eine oder tausend Einsprachen eingehen. Es beeinflust ein Gericht dennoch aber sehr wohl, wieviele Einsprachen gegen etwas eingehen, denn dies dokumentiert eine Bedeutung. Ein Gerichtsentscheid wird genauer abgeklä...
von Patrik Müller
Fr 21.Mai.2010 18:21
Forum: Klettergebiete
Thema: Säli
Antworten: 69
Zugriffe: 36963

Re: Säli

Super ! Herrvorragend verfasste Beschwerde!! Huch, wenn das Amt auf jede eingegangene Beschwerde derern Erhalt mit einem eingeschriebenen Brief quittieren muss.... Die würden mit dem Geld auch lieber Bohrhaken sponsoren!! Ich habe mir jedenfalls bereits eine downgeloadet oder so, denn auch aus dem B...
von Patrik Müller
Di 18.Mai.2010 21:34
Forum: Klettergebiete
Thema: Säli
Antworten: 69
Zugriffe: 36963

Re: Säli

Da es sich beim Säli anscheinend um ein kantonales Naturschutzgebiet handelt, wird wohl auch der Kanton über dortige Massnahmen beschliessen und nicht die Gemeinde. So kann der Schuss von viel Naturschutz nach hinten losgehen wie auch ein Beispiel im Basler Jura zeigte: Da wollte ein Bürger der geme...
von Patrik Müller
So 14.Mär.2010 19:33
Forum: Sonstiges
Thema: Einfachseil für Mehrseillängen
Antworten: 5
Zugriffe: 6314

Re: Einfachseil für Mehrseillängen

Hallo Chris Da gibt es genau zwei Möglichkeiten für Investitionen ins Mehrseillängenklettern: Entweder ein 100Meter Einfachseil (unhandlich) oder mindestens ein 50 Meter Halb- oder Doppelseil (empfehlenswert). Alles andere ist Unsinn und endet mit Abseilübungen an einem Haken etc.!!! Willst du evtl....
von Patrik Müller
Mi 03.Mär.2010 22:18
Forum: Events
Thema: IG Klettern Basler Jura, Jahresversammlung 2010
Antworten: 0
Zugriffe: 3321

IG Klettern Basler Jura, Jahresversammlung 2010

Hallo Kletterer von dies- und jenseits des Juras! Am Montag 15. März 2010 hält die IG Klettern Basler Jura wieder ihre Jahresversammlung ab. Alle Interessierte sind herzlich dazu eingeladenen sich über das Geschehen in den Klettergebieten des Basler Juras zu informieren. Alle nötigen Infos zur Versa...
von Patrik Müller
Di 12.Jan.2010 00:37
Forum: Ich will klettern! ...wann und wo??
Thema: Skitouren Jura
Antworten: 3
Zugriffe: 3926

Re: Skitouren Jura

War gestern auf dem Vogelberg. Von Lauwil aus und dann Abfahrt über die Romaiwaid. Ist halt alles Pulverschnee ohne Unterlage. Zum Glück ist das meiste grasig...Meiner Freundin hatte es einen "schönen"Kratzer reingezogen wegen Steinkontakt. Fazit: Mit nicht gerade einer neuen Tourenausrüstung ist et...
von Patrik Müller
Fr 20.Nov.2009 21:17
Forum: Klettergebiete
Thema: Cortebert
Antworten: 3
Zugriffe: 1842

Re: Cortebert

Dann bin ich überfragt und muss wohl selber mal hin und dort rumklettern!! :rocking:

Grüsse
Patrik
von Patrik Müller
Do 19.Nov.2009 23:43
Forum: Klettergebiete
Thema: Cortebert
Antworten: 3
Zugriffe: 1842

Re: Cortebert

Guck mal die Einträge vom Mai 09 etwas weiter unten...
Tolle steile Kletterei, geht so ab 6b los, aber perfekt luxuriös eingebohrt!
Gruss Patrik
von Patrik Müller
So 08.Nov.2009 22:41
Forum: Events
Thema: 14.11.09: Arbeitstag im Klettergebiet Tüfleten
Antworten: 0
Zugriffe: 3565

14.11.09: Arbeitstag im Klettergebiet Tüfleten

Arbeits- und Wegbautag im Klettergebiet Tüfleten Vor drei Jahren wurden letztmals in der Tüfleten die Wege und Zugänge instand gestellt. Zwischenzeitlich hat sich bereits wieder einiges an Sanierungsbedarf angestaut. Die SAC-Sektion Angenstein organisiert daher einen Arbeitstag um alles wieder tip-t...
von Patrik Müller
Di 09.Jun.2009 18:11
Forum: Klettergebiete
Thema: Säli
Antworten: 69
Zugriffe: 36963

Re: Säli

Hallo zusammen Ich bin schockiert was da wieder abläuft, obwohl ich als Präsident der IG Klettern Basler Jura schon einges gewohnt bin... Diese Masche die hier abläuft ist jedoch falltypisch. Da wird im verborgenen etwas ausgedacht dass dann überfallmässig präsentiert wird, in der Hoffnung einen weh...
von Patrik Müller
Mi 13.Mai.2009 19:36
Forum: Klettergebiete
Thema: cortebert
Antworten: 6
Zugriffe: 3426

Re: cortebert

War über Ostern u.a. dort und mutterseelenallein am klettern! 1 Minute Zustieg und alles megatop abgesichert! Es stimmt, die Routen dürfen noch etwas beklettert werden, habe einige Steine gelöst, aber das dürfte mit der Zeit nur besser werden. Selten im Jura, gutgriffiges Überhangklettern!! Tip: Wer...
von Patrik Müller
Fr 17.Apr.2009 17:15
Forum: Klettergebiete
Thema: Falkenfluh
Antworten: 8
Zugriffe: 5622

Re: Falkenfluh

Dem SAC und der IG Klettern Jura ist es wichtig, dass Sperrungen, gerade wenn sie so traditionelle Gebiete wie an der Falkenfluh betreffen, sehr genau begründet werden. So generelle Hinweise auf das Vorkommen von seltenen Arten genügt unserer Auffassung nie und nimmer, beonders wenn ja genau dort se...
von Patrik Müller
Di 07.Apr.2009 18:07
Forum: Klettergebiete
Thema: Falkenfluh
Antworten: 8
Zugriffe: 5622

Re: Falkenfluh

A propos "die spinnen die Basler": Ich kann da nicht ganz folgen inwiefern die Kletterer da spinnen? Mit dieser pauschalen Feststellung können die hiesigen Kletterer zumindest nichts anfangen... Dass die ganze Sperrdiskussion wenig bis kaum etwas mit Naturschutz zu tun hat ist uns nämlich auch nicht...
von Patrik Müller
Fr 27.Mär.2009 10:57
Forum: Klettergebiete
Thema: Falkenfluh
Antworten: 8
Zugriffe: 5622

Falkenfluh

Situation Falkenfluhhttp: Am 18. März trafen sich der Kanton BL, die Gemeinde Duggingen und die IG Klettern zu einer erneuten Verhandlungsrunde über die Klettergebiete Pelzli, Bärenfels und Falkenfluh. Während man sich bei den Klettergebieten Bärenfels und Pelzli grundsätzlich einig ist betreffend d...
von Patrik Müller
Fr 06.Mär.2009 11:33
Forum: Events
Thema: Jahresversammlung IG Klettern Basler Jura
Antworten: 0
Zugriffe: 3451

Jahresversammlung IG Klettern Basler Jura

Am Montag,16. März, 2009 wird die Generalversammlung der IG Klettern Basler Jura um 19.00 Uhr, im Bio Bistro Dornacherstrasse 192, 4053 Basel (Gundeldinger Feld, bei der Kletterhalle K7) durchgeführt. Wir freuen uns auf dein erscheinen. Die Unterlagen für die GV könnt ihr hier direkt als pdf. von de...
von Patrik Müller
Mo 22.Sep.2008 11:19
Forum: Klettergebiete
Thema: "Nano", Schauenburgerfluh
Antworten: 1
Zugriffe: 1864

Hallo Sevi Diese "kleine" (griechisch : nano) Route ist so zwischen 5c+ und 6a angesiedelt. Eine nette Aufwährmroute für grössere Schauenburgklettereien! Eingerichtet im Februar 08, nachdem lange Jahre zwei geschlagene Haken in dieses interessanten Wändchens vor sich hin rosteten (ehem alter Beginn ...
von Patrik Müller
Di 20.Mai.2008 22:17
Forum: Klettergebiete
Thema: Drohende Kletterverbote an der Falkenfluh!
Antworten: 8
Zugriffe: 4521

Drohende Kletterverbote an der Falkenfluh!

Bald Kletterverbote an der Falkenfluh? Eine Untersuchung des NLU (Institut für Natur- Landschafts- und Umweltschutz) der Universität Basel hat ergeben, dass im Sektor "Falkenspitz" und "Amboss" einen ausserordentlichen Artenreichtum festgestellt werden kann. Vor allem Schnecken und Pflanzen. Im Verg...
von Patrik Müller
So 30.Mär.2008 20:43
Forum: Klettergebiete
Thema: Kletterverbote wohin man schaut...
Antworten: 3
Zugriffe: 2625

Der Ramstel ist vorderhand noch bis Ende Juni gesperrt, danach wieder kletterbar(Falkenbrut). Was die Verhandlungen mit Solothurn noch ergeben werden sind noch nicht klar, sie wollen ja ein totales Verbot.