Diegten Wasserfall

Ja erzähls mir!!

Moderatoren: stefano, moderator

Antworten
Benutzeravatar
Dirk
JuraClimber
Beiträge: 88
Registriert: Mo 18.Nov.2002 14:58
Wohnort: Hallwil

Diegten Wasserfall

Beitrag von Dirk » Fr 18.Jun.2004 08:30

Ein dichtes Gedränge ist zur am Wasserfall in Diegten. Eine perfekte schöne 7c hat es den Aspiranten angetan. Franz zockte Sie am Sonntag ab und jetzt war auch der Altmeister Paul erfolgreich und zitterte sich die Route hoch. Hart 7c meinten beide.

Benutzeravatar
domi
JuraKing
Beiträge: 409
Registriert: Mi 27.Nov.2002 13:43
Wohnort: Unterkulm
Kontaktdaten:

Beitrag von domi » Fr 18.Jun.2004 22:26

Natürlch war auch ich dem herrschenden Herdentrieb erlegen und war am Dienstag mal dort, um mir die Züge anzuschauen. Nun, beim Kreuzzug an die Leiste sah ich keine Lösung!
Heute war ich wieder dort und konnte die Route bis zum letzten schweren Zug mit Expressen einklinken klettern, dann haute es mich raus (nix Kreuzzug, Griffwechsel an 'Aufleger' und direkt an Leiste). Beim nächsten versuch haute es mich noch etwas weiter oben raus (3 Griffe vor Umlenkung) --> geiler Abflug!!! Beim dritten Mal knallte es mich an der Schlüsselstelle beinahe raus, konnte mich aber vor dem letzten Haken so gut erholen (tief stehen), dass ich den Schluss relativ locker klettern konnte. Yeah, geile Tour, hold on guys!!

Benutzeravatar
Roland
JuraHero
Beiträge: 136
Registriert: Di 19.Nov.2002 13:56
Wohnort: Biberist
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland » Sa 19.Jun.2004 11:54

Wenn ihr da schon alle am rumclimben seid, dann schaut euch doch einmal den Direktausstieg von "Memory of Roli" an. Runde Seitengriffe die hoch oben zu fixieren sind, das ganze garniert durch einen hübschen und abdrängenden Wulst. 7c+ oder sogar....?
Das absolute Hammerprojekt befindet sich aber auf der anderen Verschneidungsseite! Die linke Route zeichnet sich durch anhaltende, leicht überhängende Kletterei ab. Im unteren Teil grössere, leicht runde Griffe, oben feingriffig, fingerpower und auch fusstechnisch interessant.
In der rechten Route ist in der Mitte ein stark grössenabhängige Boulder zu knacken. Aber auch hier gilt: super Fels und Linie! Eine Begehung ist mir nicht bekannt, es sollen aber schon deutsche Spitzenkletterer darin gesichtet worden sein...
Bleibt noch die Route "Memory of Wenzel" zu erwähnen. Eine Rotpunktbegehung dieser Route steht wahrscheinlich noch aus, der Baum im Rücken wirkt da nicht sehr ermutigend...
Noch was: rechts vom Wasserfall gibt es noch ein paar verbleichte alte Haken. Laut Gerüchteküche hat Wenzel dort einmal eine 8a-Route geklettert.

Benutzeravatar
Dirk
JuraClimber
Beiträge: 88
Registriert: Mo 18.Nov.2002 14:58
Wohnort: Hallwil

Jäger

Beitrag von Dirk » So 20.Jun.2004 15:02

Als Dani und ich am wasserfall gekletter sind ist ein Jäger vorbeigekommen und hat gemeint das Gebiet wäre gesperrt im Sommer. Haben uns dann aber einigen können das wenn wir leise klettern und nicht laut runterfallen wir bleiben dürfen. Weiss jemand ob das stimmt das das Gebiet gesperrt ist. Muss die Route nämlich noch klettern und das würde mich jetzt schôn nerven.

Gruss Dirk

P.S. Ich falle auch immer ganz leise wenn es sein muss :D

Benutzeravatar
domi
JuraKing
Beiträge: 409
Registriert: Mi 27.Nov.2002 13:43
Wohnort: Unterkulm
Kontaktdaten:

Beitrag von domi » So 20.Jun.2004 18:34

diese el.. jäger!! kann mir nicht vorstellen, dass das gebiet gesperrt ist, sonst müsste man die feuerstelle ja auch sperren. meines wissens steht im führer nichts von gesperrt. ich wäre jedenfalls für ein generelles jagdverbot... (zumindest jägerverbot!)

Benutzeravatar
Roland
JuraHero
Beiträge: 136
Registriert: Di 19.Nov.2002 13:56
Wohnort: Biberist
Kontaktdaten:

Beitrag von Roland » Mo 21.Jun.2004 17:51

In diesem Sektor besteht lediglich ein Neutourenverbot.
Siehe: http://www.igklettern-basel.ch/Felssperrungen.htm

Antworten