Säli

Beschreibungen, Fotos, Hintergrundinfos

Moderatoren: stefano, moderator

Benutzeravatar
stefano
Site Admin
Beiträge: 574
Registriert: Sa 16.Nov.2002 02:38
Wohnort: 4802 Strengelbach
Kontaktdaten:

Re: Säli

Beitrag von stefano » Do 08.Jul.2010 07:20

Bis dato sind 30 Beschwerden beim Kanton eingegangen :D Die Gemeinde Aarburg hat nun bis zum 2.8.2010 Zeit zu diesen Stellung zu nehmen.
gruss stefano

Benutzeravatar
Patrik
Climby
Beiträge: 9
Registriert: Do 15.Nov.2007 15:05
Wohnort: 6260

Re: Säli

Beitrag von Patrik » Mo 04.Okt.2010 21:01

Das Departement Verkehr und Umwelt des Kt. Aargau hat die Beschwerden gutgeheissen und das verfügte Kletterverbot am Säli aufgehoben.

Gruss Patrik

Benutzeravatar
egidio
JuraHero
Beiträge: 110
Registriert: Do 20.Mai.2004 23:30

Re: Säli

Beitrag von egidio » Di 05.Okt.2010 00:28

ok :D

Benutzeravatar
stefano
Site Admin
Beiträge: 574
Registriert: Sa 16.Nov.2002 02:38
Wohnort: 4802 Strengelbach
Kontaktdaten:

Re: Säli

Beitrag von stefano » Di 05.Okt.2010 06:51

Patrik hat geschrieben:Das Departement Verkehr und Umwelt des Kt. Aargau hat die Beschwerden gutgeheissen und das verfügte Kletterverbot am Säli aufgehoben.

Gruss Patrik
Aha, deshalb habe ich eine Abholungseinladung für nen eingeschriebenen Brief von Aarau zuhause....
hei cool! :dance: da scheinen doch ein paar ganz vernünftige Köpfe zu sitzen beim Departement Verkehr und Umwelt! :rocking:
Ich danke allen die eine Einsprache eingesendet haben! Ohne Eure Mithilfe wäre das wohl nicht möglich gewesen!

Nun aber mal schauen wie es weitergeht, ich befürchte das die Aarburger den Entscheid wohl anfechten werden...
gruss stefano

Daniel
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Fr 12.Jun.2009 15:47

Re: Säli

Beitrag von Daniel » So 10.Okt.2010 17:13

Bericht im Zofinger Tagblatt vom Sonntag, siehe link

In der Montagausgabe erscheint ein ausführlicherer Artikel.
Dateianhänge
10-10-10 Zofinger Tagblatt Kletterverbot aufgehoben.pdf
(2.48 MiB) 231-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
stefano
Site Admin
Beiträge: 574
Registriert: Sa 16.Nov.2002 02:38
Wohnort: 4802 Strengelbach
Kontaktdaten:

Re: Säli

Beitrag von stefano » Mo 11.Okt.2010 06:56

Hallo Zusammen

Hier findet ihr als Anhang den ausführlichen Bericht zur Aufhebung des Kletterverbots an der Säliflueh.
Wie ihr selbst nachlesen könnt, handelt es sich um eine ziemlich grosse Schlappe für die aarburger Verantwortlichen. Diese sollten sich nun den Kommentar vom Redaktor Kurt Blum "endlich reden miteinander" (welcher rechts vom Bericht zu finden ist) auch zu Herzen nehmen. An der Bereitschaft der Kletterer liegt's nun definitiv nicht und hat es auch noch nie gelegen!
Bericht-saeli-ZT_101011.pdf
Kletterverbot aufgehoben!
(508.57 KiB) 354-mal heruntergeladen
gruss stefano

Benutzeravatar
stefano
Site Admin
Beiträge: 574
Registriert: Sa 16.Nov.2002 02:38
Wohnort: 4802 Strengelbach
Kontaktdaten:

Re: Säli

Beitrag von stefano » So 14.Nov.2010 13:28

hier der Tagesschaubericht über das aufgehobene Kletterverbot zum anschauen:

http://www.videoportal.sf.tv/video?id=3 ... 1a59991f6b

irgendwie ist der Auftritt von Herrn Frey doch etwas peinlich...

danke Albert für deinen Einsatz!
gruss stefano

Benutzeravatar
snowside
JuraHero
Beiträge: 183
Registriert: Di 28.Okt.2003 13:37
Wohnort: münsingen

Re: Säli

Beitrag von snowside » So 14.Nov.2010 14:03

du sagst es stefano. ist dieser herr frey irgendwie bescheuert??? einfach peinlich solche typen die sich vor einer kamera so aufführen... :lol:

Benutzeravatar
egidio
JuraHero
Beiträge: 110
Registriert: Do 20.Mai.2004 23:30

Re: Säli

Beitrag von egidio » So 14.Nov.2010 19:36

irregendiwie lustig wie herr frey so schön und glücklich schmunzeln kann,,, grosse klasse als verlierer,,,
von mir aus verdient er eine nelke!!! gar,,, eine nelke aus grenoble,,,
alles gute und freundliche grüsse
egidio

Patrik Müller
JuraClimber
Beiträge: 53
Registriert: Do 22.Sep.2005 20:52

Re: Säli

Beitrag von Patrik Müller » Mo 15.Nov.2010 13:48

Wo Fundamentalismus am wirken ist wird weder auf Verhältnismässigkeiten noch auf gesunden Menschenverstand abgestellt, sondern Ziele blind weiterverfolgt. Sind Ausländer mitschuldig am verschwinden von Felspflanzen? Menschenrechtskonvention und Schengen!!
Hoffentlich geht den Aarburger Naturschützern bald einmal das Geld aus, damit man solchen Humbug nicht weiter betreiben kann.
Was hier der Vertreter des Naturschutzes zum besten gibt schlägt ja allen Fässern den Boden aus... Schlechte Verlierer, schlechte Argumente.
Der Klettersport kann einem Weiterzug der Kletterverbotseiferer gelassen entgegensehen, denn bisher hat nicht einmal die IG Klettern Basler Jura, eine Naturstudie zu gesicht bekommen, in der einwandfrei und wissenschaftlich nachvollziehbar, negative Einflüsse der Sportkletterei auf die Umwelt nachgewiesen werden kann!!

Patrik

Antworten