Boulderhalle B2 Pratteln

Beschreibungen, Fotos, Hintergrundinfos

Moderatoren: stefano, moderator

b2bomb
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Fr 15.Okt.2004 11:00

Beitrag von b2bomb » Mo 20.Dez.2004 17:41

Hallo Zusammen,

Die Website vom B2 ist nun auf einem neuen Stand. Die allerwichtigsten Infos sind darin ersichtlich. Sorry für den bescheidenen Web-Auftritt bisher.

Wir wollen jedoch in Zukunft die B2-Site etwas interessanter gestalten. Es liegt wohl nicht an den Ideen (...), vielmehr an unseren Kapazitäten und Fähigkeiten bezüglich Web Design/Programmierung. Sollte jemand uns helfen/unterstützen wollen, so sind wir dafür offen.

Bisher habe ich mich in meiner "B2-Zeit", neben der Betreung, verstärkt der Hardware gewidmet. Dies heisst neben Routen schrauben auch neue Griffe giessen, Volumen bauen oder Trainingstool bereitstellen.
Nach dem Campusboard kommt bald das Stufenboard und eine Klimmzugstange. Es bleibt auf jeden Fall spannend im B2 und ich habe noch so manche Überraschung parat.

Thanks und bis bald
Mike

climb3r
Climby
Beiträge: 6
Registriert: Mo 18.Okt.2004 22:34

Beitrag von climb3r » Di 28.Dez.2004 23:27

b2bomb hat geschrieben: Wir wollen jedoch in Zukunft die B2-Site etwas interessanter gestalten. Es liegt wohl nicht an den Ideen (...), vielmehr an unseren Kapazitäten und Fähigkeiten bezüglich Web Design/Programmierung. Sollte jemand uns helfen/unterstützen wollen, so sind wir dafür offen.
Ich könnte da vielleicht helfen, schick mir doch mal eine PN falls du interessiert bist.

halbstarker
Climby
Beiträge: 10
Registriert: Sa 16.Apr.2005 17:12

neue boulder in der geilsten boulderhalle ;)

Beitrag von halbstarker » Sa 30.Apr.2005 18:18

...so ich hoffe mal ihr hattet / habt diesen samstag euren spass ob im b2 (boulerdparty) oder sonstwo. durfte gestern das erste mal die geheiligten hallen bewundern - und mir wurde sofort klar, wieso in verbindung mit dem b2 meistens nur superlative gebraucht werden. einfach der HAMMER was mike und sein b2-team da geschaffen haben.

ich durfte gestern bis in den frühen morgen mit vielen andern sogar ein paar boulder schrauben - war eigentlich zerrstört vom vortag (outdoor-sex äh bouldern;) - aber wies dann so ist, wenn das boulderfieber ausbricht - konnte ich mich nur beschränkt zurückhalten ;) hoffe die boulder gefallen euch, wollte euch ein wenig outdoor-feeling (use your hooks) in die halle bringen ;)

-rote traverse, an block hinten, neben überhängen; foot -und toehookorgie ;) ss mit beiden händen an leiste, füsse auf struktur, ganz raus. nicht nur auf die kraft, auf die richtige (hook) reihenfolge kommts an ;) ~7b+?

-roter boulder, zuhinderst in den überhängen, hookig again. ss, li hand in struktur ums eck, li fuss auf roter leiste ums eck, re hand an grauer insert-leiste, re fuss auf strukutr. oben mit strukturen und kante und nochmals struktur ganz raus ~7b bis grosser griff ?, ganz raus ? - ev brauchts noch einen tritt/spaks für ganz raus?

-blauer boulder, grad neben dem roten an den hinteren überhängen, ss. beiden hände unterster griff, fuss li auf spaks. rausmanteln am schluss - geiler 3D-boulder ;) cooproduktion mit rahel ~7b?

-grüner boulder, gleich neben dem roten, ss beiden hände auf grossen griff, li fuss grosser tritt um die ecke, ende an dem grünen henkel des grünen nachbar boulders, ~6c?

-gelber boulder gleich beim roten boulder, ss, dreamtime-moves an der kante ;) cooproduktion mit mike ~7? ganz raus?

-"dachboulder" beim eingang links in grossem überhang, ss mit grossem griff, dann nur noch struktur, mit einer grauen leiste neben grossem rondell, - cooprokuktion fast aller beteiligten ;) (sehr) harter abschlussdyno von leiste rauf, oder doch nur 6b? ~ 7/8?

- und viele geniale probleme mehr ;)

see you in b2 - falls mal wieder die sintflut ausbricht in nächster zeit ;)

ps: bewertungen sind nur erste vorschläge, da wir (ich) die boulder noch nicht am stück gemacht haben - und für die "richtig" starken jungs wie reto, franz und co. ist das eh alles zum hangeln ;))

Franz
JuraHero
Beiträge: 185
Registriert: So 12.Jan.2003 15:51
Wohnort: Aarau

Re: neue boulder in der geilsten boulderhalle ;)

Beitrag von Franz » Di 03.Mai.2005 09:30

halbstarker hat geschrieben:see you in b2 - falls mal wieder die sintflut ausbricht in nächster zeit ;)
... und soweit sind wir jetzt dann bald wieder :( ! Irgendwie ist es nicht so der richtig gute Kletterfrühling. Hoffe mal, dass das Avers noch trocken bleibt. Und sonst dann tatsächlich wiedermal B2.

Gruss Franz

ps. Gratulation zu Electric Boogie Man - good effort!

halbstarker
Climby
Beiträge: 10
Registriert: Sa 16.Apr.2005 17:12

Beitrag von halbstarker » Di 03.Mai.2005 20:05

merci franz, den boogie musst du dir auch mal geben - SOOOO geile moves ;)

also als b2 alternative über dieses "verlängerte" woe wäre avers eine alternative, ist furztrocken, fragt sich einfach ob der südeinfluss genug stark beibt. ansonsten wäre brione mal einen besuch wert - just call me.

gruss vom halbstarken ;)

Armin
JuraHero
Beiträge: 106
Registriert: Fr 23.Mai.2003 21:40
Wohnort: Laupersdorf

topo von brione

Beitrag von Armin » Mi 04.Mai.2005 12:22

salü halbstarker
war die letzten 3 jahre jeweils im sommer im ticino an der maggia in den ferien. cresciano ist logischerweise immer zu heiss. habe mir letztes jahr u.a. auch mal brione und das valbavona angeschaut, nachdem mir pesche w. den tipp gegeben hat. man läuft gefahr, sich dort zu verlaufen, es hat einfach zuviele blöcke. das val bavona zuhinterst im maggiatal ist quasi ein einziger steinhaufen, ca. 10 mal so gross wie cresciano.
frage: kennst du die blöcke von brione gut? gibt es evtl. ein topo.
gruss
armin

Mike
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mi 04.Mai.2005 12:38
Wohnort: http://www.bzwei.ch
Kontaktdaten:

Beitrag von Mike » Mi 04.Mai.2005 13:06

Hallo Halbstarker,

Thanks nochmals fürs schrauben. Ich hatte leider noch keine Zeit deine Moves zu testen.
Der Samstag (contest) war wirklich eine gemütliche Sache. Das schöne Wetter hat nicht eine Menge Jungs und Mädels ins B2 pilgern lassen und sowieso; Bier trinken war angesagt, nicht hart Bouldern. Lustig war's.
Ich musste natürlich wieder weiterschrauben und sogar der Sonntag hat daran glauben müssen (ich weiss, bin deppert). So sind noch einige coole Strukturboulder entstanden. Alles wirkliche Hämmer der harten Sorte!

Wir habe uns dann entschieden den blocbuster contest weiter zu ziehen. Der Wettkampf wird also bis am 26. Mai weitergehen und steht für alle offen. Es gibt knapp 100 Bs von easy bis eben highend. Am 26. wird, im Rahmen der boulder & eat Reihe, der Sieger erkoren
Es würde mich freuen wenn du vorher mal vorbei schauen würdest, so hätten wir etwas mehr Zeit zum plaudern.

Es sind natürlich alle Anderen auch herzlich eingeladen für einen Abstecher ins B2 (Donnerstag ganzags offen). Es wäre auch cool, wenn noch einige am blocbuster mitmachen würden; Etwas "competition" hat noch niemandem geschadet.

@Armin
Ich habe das Val Bavona schon mehrmals abgesucht. Es ist ein wunderschönes Tal in dem viele Boulders herumliegen. Der Fels ist jedoch sehr kompakt, daher wenig strukturiert und wenn doch, dann brechen Griffe aus. Der Fels in der Leventina und Verzcasca bietet auf den ersten Blick eindeutig mehr. Aber eben, der erste Blick genügt oft nicht.


Gruss, Mike

halbstarker
Climby
Beiträge: 10
Registriert: Sa 16.Apr.2005 17:12

Beitrag von halbstarker » Do 05.Mai.2005 17:35

@armin: topo von brione gibt es nicht, auch kenne ich die blöcke erst von bildern und vom "höhren sagen" - nich viel einfaches, aber von mittel bis ultra-hart solls einiges haben (dave wohn ja um die ecke) - und auch potenzial für neues zeugs solls noch einiges geben, gruss

halbstarker
Climby
Beiträge: 10
Registriert: Sa 16.Apr.2005 17:12

Beitrag von halbstarker » Do 05.Mai.2005 17:38

@mike: dass der samstag lustig war glaub ich dir aufs wort ;) und ich hoffe doch sehr, dass ich es bis zum 26. mal ins b2 schaffe, ob zum bouldern, plaudern, grillen, oder allem zusammen :) - see you, martin

Armin
JuraHero
Beiträge: 106
Registriert: Fr 23.Mai.2003 21:40
Wohnort: Laupersdorf

Beitrag von Armin » Fr 06.Mai.2005 09:14

halbstarker hat geschrieben:@armin: topo von brione gibt es nicht, auch kenne ich die blöcke erst von bildern und vom "höhren sagen" - nich viel einfaches, aber von mittel bis ultra-hart solls einiges haben (dave wohn ja um die ecke) - und auch potenzial für neues zeugs solls noch einiges geben, gruss
@halbstarker: "ultra-hart" kann ich eh vergessen, aber wo beginnt nach deiner meinung "mittel"? gruss, armin

halbstarker
Climby
Beiträge: 10
Registriert: Sa 16.Apr.2005 17:12

Beitrag von halbstarker » Fr 06.Mai.2005 09:47

@armin: mittel ~ 6c/7a, einfacheres hats meines wissens nicht viel...

Antworten