Glatti Flue Welschenrohr

Beschreibungen, Fotos, Hintergrundinfos

Moderatoren: stefano, moderator

Antworten
Fredi
Climby
Beiträge: 5
Registriert: Mi 12.Nov.2008 19:26
Wohnort: Laupersdorf
Kontaktdaten:

Glatti Flue Welschenrohr

Beitrag von Fredi » Mi 12.Nov.2008 21:59

Weiss jemand etwas über den aktuellen Zustand der Route "Messias" in der Glatten Flue? Wäre froh über Infos.

Fredi
Climby
Beiträge: 5
Registriert: Mi 12.Nov.2008 19:26
Wohnort: Laupersdorf
Kontaktdaten:

Re: Glatti Flue Welschenrohr

Beitrag von Fredi » Sa 15.Nov.2008 20:08

Fredi hat geschrieben:Weiss jemand etwas über den aktuellen Zustand der Route "Messias" in der Glatten Flue? Wäre froh über Infos.
Habe ja unglaublich viele Meldungen erhalten auf meine Infoanfrage. :wink: Wir haben das Schweigen positv gewertet und sind heute trotzdem nach Welschenrohr gepilgert. Erster Eindruck: 5 Meter frei und dann eine fadenscheinige Reepschnur?! Nein Danke. 20 Meter weiter rechts haben wir dann aber eine bestens ausgerüstete Route gefunden. Nach Routenverlauf könnte das die Messias sein. Vielen Dank an die Sanierer. Eine Prachtsroute!! Bilder auf unserer Website www.ruettisurf.ch
Der vorgelagerten Grosskopf ist nicht mehr kletterbar. Tischplatten (nicht Bistrotische) haben wir beim ausräumen (vor 2 Jahren) mit den Hämmern weggeschlagen. Alles instabil :cry:

juramen
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: So 16.Nov.2008 16:08

Beitrag von juramen » Di 18.Nov.2008 10:13

Es handelt sich um die Route Messias. Habe diese mit meinem Kumpel Kusi vollständig und plaisirmässig saniert. Die Idee dahinter war, dass die Tour so häufiger begangen wird und nicht mehr so schnell zugrast. Zwingend muss nun etwa 6a geklettert werden können. Die rechte Variante in der 2. SL ist etwa 6c und sehr lohnend. Etwas Verwirrung besteht wegen der saisonalen Sperrung des Klettergebietes. So steht auf der Tafel beim Parkplatz beim Friedhof. dass die Kletterei am Grosskopf von April bis Juni gesperrt ist, die Glatte Flue (Messias) aber ganzjährig zugängig ist. Am Beginn der grossen Risi befindet sich dann wieder eine Tafel mit dem Hinweis eines Betretungsverbotes. Hier steht dann nichts mehr davon, dass die Glatte Flue von der saisonalen Sperrung ausgenommen ist. Persönlich finde ich es gut, wenn man das ganze Gebiet während der Sperrfrist schont und so den dort vorhandenen Lebewesen den notwendigen Schutzraum bietet.
Wünche euch viel Spass beim Klettern Martin Brunner

Fredi
Climby
Beiträge: 5
Registriert: Mi 12.Nov.2008 19:26
Wohnort: Laupersdorf
Kontaktdaten:

Beitrag von Fredi » Di 18.Nov.2008 12:12

Nochmals danke für die sehr schöne Route!! :D Der Appetit kommt mit dem Essen. Gerne hätten wir noch Infos zu Abyss und vor allem Black-Rain. Kannst du mir da noch etwas zum Zustand angeben. Gruss aus Laupersdorf. Die Jura-Saison ist eröffnet.....

juramen
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: So 16.Nov.2008 16:08

Beitrag von juramen » Di 18.Nov.2008 12:32

denke mit wenig rausputzen müssten beide Routen wieder kletterbar sein. Vereinzelt müsste evt. mal ein Haken ausgetauscht werden. Generell denke ich aber, dass das Materiel i.o. ist. Währe schön, wenn sich jemand darum kümmern würde!
Von den Schwierigkeiten her sind beide deutlich schwerer als Messisa.

Benutzeravatar
wuff
Climby
Beiträge: 13
Registriert: So 16.Sep.2007 22:43
Wohnort: GR

Re: Glatti Flue Welschenrohr

Beitrag von wuff » Mi 18.Jun.2014 14:40

Hoi zaeme,

Isch die saisonali Sperri bis Endi oder Afangs Juni? :)

Gruess,
Michael

Patrik Müller
JuraClimber
Beiträge: 53
Registriert: Do 22.Sep.2005 20:52

Re: Glatti Flue Welschenrohr

Beitrag von Patrik Müller » Do 19.Jun.2014 07:39

Hoi Michael
Die Sperrung gilt vom 1. April bis zum 30. Juni. Egal ob Brut oder nicht!
Musst Dich also noch eine Weile gedulden...
Liebe Grüsse
Patrik

PS: Wir Haben im Baselland schlechte Erfahrungen gemacht mit starren, behördlich verordneten Sperrorten und -Zeiten. Seit zum Schutz des Falken die Grosse Wand im Gerstel halbjährlich komplett gespert wurde, sah man den Vogel dort nie mehr... Dafür organisierten wir (IG Klettern Basler Jura) zusammen mit der Vogelwarte jeweils zeitlich und örtlich ganz limitierte Sperrungen wenn der Falk in einem anderen Klettergebiet nistete. Dieses Jahr z.B. an der Falkenfluh und am Balmchopf!

gegu
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Fr 14.Aug.2015 09:04

Re: Glatti Flue Welschenrohr

Beitrag von gegu » Fr 14.Aug.2015 09:08

huhu
Ich war letztens wieder mal in Welschenrohr und siehe da...es glitzert wieder in der Wand.
Ca. 20-50m links von Messias hat es einige neue Bolts. Hat da jemand Infos dazu? Neutour? Projekt? Bestehende Route saniert?
lg

Benutzeravatar
bosik
Climby
Beiträge: 7
Registriert: Mi 09.Sep.2015 22:20
Wohnort: Hamburg

Re: Glatti Flue Welschenrohr

Beitrag von bosik » So 13.Sep.2015 00:11

Würde mich auch interessieren wollten mal, einen Abstecher dort hin machen.
im Menschen sind Tiefen, die bis in die unterste Hölle hinabreichen, und Höhen, die bis in den höchsten Himmel ragen.

Antworten