[b]ANTIHYDRAL Salbe[/b]

dies und das... alles was sonst nirgends rein passt!

Moderator: stefano

Antworten
Franz
JuraHero
Beiträge: 185
Registriert: So 12.Jan.2003 15:51
Wohnort: Aarau

[b]ANTIHYDRAL Salbe[/b]

Beitrag von Franz » Di 17.Aug.2004 14:58

Hallo

Mühe mit schwitzigen nassen Fingerbeeren? Scheinbar soll diese Salbe Wunder wirken und man könne klettern, klettern... weil die Haut nie 'rumpfelig' und schlecht wird.

also, streicht euch ein
Gruss Franz[/b]
Dateianhänge
52729.jpg
52729.jpg (29.55 KiB) 1938 mal betrachtet

Benutzeravatar
stefano
Site Admin
Beiträge: 574
Registriert: Sa 16.Nov.2002 02:38
Wohnort: 4802 Strengelbach
Kontaktdaten:

viel mehr

Beitrag von stefano » Di 17.Aug.2004 16:31

ja und der hersteller hat noch viel mehr für uns kletterer zu bieten:

tabletten gegen Rücken und Gelenkschmerzen, etwas gegen die ständige Furzerei bei Pressatmung, Herz-Kreislauftropfen welche helfen wenn man wieder beim letzten haken abtropft und sogar was bei leichten vorübergehenden depressiven Störungen :D

habe den link gleich zu meiner Startseite gemacht!

http://www.robugen.de/index.htm

Benutzeravatar
Paul
JuraHero
Beiträge: 101
Registriert: Mo 18.Nov.2002 15:35
Wohnort: Oftringen- Küngoldingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Paul » So 05.Sep.2004 22:01

Ja, das ist einerseits richtig. Die hohe Konzentration an Vitamin D lässt Dir die Hornhaut an den Fingern wachsen, dass du fast dabei zuschauen kannst.

andererseits bricht die Hornhaut dann irgendwann auf und du hast die Sauerei. Das Antihydral sollte man vorsichtig und gezielt verwenden. Z.B. 3-4 Tage vor einem Bleau- Aufenthalt

Antworten